Sparte Leistungssport "Slalom & Foil"

Was wird in der Sparte Angeboten

 

Die Sparte Slalom Foil richtet sich an alle diejenigen, die das Windsurfen in den Disziplinen Slalom / Racing / IQ-Foil

leistungsmäßig und wettkampforientiert betreiben (wollen), und die den Austausch unter Gleichgesinnten suchen, und einfach Spaß am Wettkampf haben.

 

Hauptsächlich geht es in der Sparte um das gemeinsame Training, dass auf einem hohen Niveau liegt, da die besten Windsurfer von Deutschland bei uns trainieren, um für die Wettkämpfe national sowie international bestmöglich vorbereitet zu sein.

 

Wenn Du Interesse am Training hast, melde Dich einfach beim Spartenleiter Peer. Der wird Dir genauere Auskunft geben.

 

Die Disziplinen / Klassen

Slalom

Bild: Multivan Windsurf Cup

Beim Slalom geht es darum,

möglichst schnell um einen Kurs,

der mit Bojen abgesteckt ist, zu fahren.

Der Kurs hat die Form einer Acht  oder ähnelt einem 'W' das nach Lee abgefahren wird (Downwind Slalom). Die Schenkel der Kurse sind kurz im Vergleich zu einem Kursrennen (Racing). 

 

Seit 2021 wird international bei der PWA nur noch Slalom gefahren und kein Racing mehr, dafür dürfen die Fahrer aber nun auch mit dem Foil auf dem Slalom Kurs Fahren.

 

Dies ist auch seit 2021 in abgewandelter Form beim DWC (Deutscher Windsurf Cup) der Fall. Es wird zwar immer noch Racing gefahren, aber zugleich darf man auch im Slalom das FOIL nehmen.

racing (Foiling)

Racing gilt als die Formel-1 der Disziplinen. Die Sportler fliegen hier mit den Foils über das Wasser. Ab fünf Knoten (knapp drei Windstärken) ist es möglich „loszufliegen“. Dabei funktioniert das Foil-Equipment so effektiv, dass die Fahrer ein Vielfaches der Windgeschwindigkeit erreichen können.

 

Beim Racing können verschiedene Wettkampfformate ausgetragen werden.

An der untersten Windgrenze können Slalom Formate gefahren werden. Bei mehr Wind werden Up- & Downwind- oder Long Distance Rennen gefahren, die taktische Fähigkeiten fordern. Gestartet wird mit dem kompletten Starterfeld.

IQ-FOIL

Ab 2024 ist iQFOiL die Windsurf-Klasse bei den Olympischen Spielen, in dieser Klasse fahren alle das gleiche Einheitsmaterial.

Die Besonderheit besteht darin, dass auf dem Foil-Material, Slalom sowie Racing Formate gefahren werden.

 

Das IQ-Material darf in Deutschland beim DWC auch in den „normalen“ nicht olympischen Disziplinen Slalom und Racing gefahren werden.


Sparten Leiter

Peer Jensen

 

Tel.: 0156 78555811

 

e-mail: Peer@wcwr.de


Training / Ausstattung

Das Training findet mit modernster Technik statt, die dem Verein netterweise von einem Mitglied zur Verfügung gestellt wird.

 

Je nach Wind und Wetter haben wir die Auswahl

zwischen verschiedenen Motorbooten, mehren unterschiedlichen Formen an Bojen ob groß oder klein, ob rund oder eckig.

 

Die Bojen werden mit GPS (Kartenplotter) nahezu perfekt positioniert.

 

Wenn möglich ist in den meisten Fällen ein Foto/Videograf Vorort, um Aufnahmen zur späteren Auswertung aufzunehmen.


Trainings Bilder

Der Wittensee

Auf der nachfolgenden Karte könnt ihr Sperrzonen (ROT)

und die Gefahrenstellen (Orange) sehen

Spotbedingungen

Der Spot "Wittensee" liegt zwischen Rendsburg und Eckernförde. Der Wittensee ist ein Binnensee  (> 20m tief) mit teilweise etwas böigen Winden und ist eher für Fortgeschrittene geeignet, da es dort nur wenig Stehrevier gibt. Das Beherrschen des Wasserstarts wäre daher von Vorteil. Guter Einstieg und kostenlose Parkmöglichkeiten sind vorhanden. Spot-Bedingungen:  Kabbelwellen die durch Untiefen im See bei ordentlich Wind schon sehr ausgeprägt sein können und zum Springen einladen. Optimaler Wind: SW, NW (Surfstelle Haby) und SO, NO (Surfstelle Sande)

 

Gefahren

Einige Steine und hin und wieder alte Bootsfestmacher befinden sich im Wasser, sind meistens aber gut zu erkennen. Aufpassen muß man um die Inseln herum und vor der Spitze vor dem Clubgrundstück WCWR, zwischen der offiziellen Surfstelle und dem Badebereich (Gr.Wittensee-Haby) und der Bünsdorfer Spitze.

Dort sind ausgeprägte Felsenabschnitte und Untiefen!

 


aktueller Wind



HAst Du fragen ?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.